Herzlichen Dank

Kurz vor Weihnachten haben wir die erste Möglichkeit lanciert, uns im Rahmen der breit angelegten Sammelaktion zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass die Grosszügigkeit vieler Freunde des EHC Dübendorf einen entscheidenden Beitrag leistet, damit wir uns nach wie vor mit vollstem Engagement um unsere Herzensangelegenheit, den Nachwuchs kümmern können. Sie geben uns damit Mut und Zuversicht, im heutigen Umfeld weiterhin unser Bestes zu geben damit wir den jungen Mitgliedern in unserer Gesellschaft eine tolle und attraktive Freizeitbeschäftigung bieten können.



Der aktuelle, bereits einbezahlte Spendenstand beträgt per 22. Januar 2019:  32650.00 Franken.



Die Spender in alphabetischer Reihenfolge:
Akeret Druck AG, Marco Schlatter; Archiv bis Z, Bettina Walser; Bank BSU Genossenschaft, Jeannine Meyer; Biggel Rolf; Cargo Ducks; Diem Robert; Fluri Roger, Gastro-Ideen-GmbH, Gabriela Merlo; Gmünder Beat; Heeb Herbert; Ingold André; Jenal Patrik; Keller Michel; Kost & Partner AG, Franz Kost; Luchsinger N. & P. Familie; Lüthi Sandra; Matma Immobilien AG, Marcel Mathys; Merlo Gabriela; Piai Sandro; Ramstein Raeto; Rohr Andy; Rohrer Walter und Eveline; Rubli Roger; Sanitätsdienst Züri Unterland; Staubli Karl-Heinz; Spiegelberg Sven; Stutz Christine und Willy; Tanner Peter; Vandelay IT Support GmbH, Wolfgang Bögli; Vogt Reinigungstechnik; von Allmen Wilson Familie; Willi Andreas; Wohlgensinger Tony; Wunderli Thomas.

Herzlich danken wir auch allen Spendern, welche nicht namentlich genannt werden möchten.

 

Wie kann ich spenden?

Per Email: Sie senden ein Email an info@ehcd.ch mit Ihrem Namen und der Adresse sowie dem Betrag den Sie spenden möchten. Nach oben ist der Betrag offen ;-). Sie erhalten danach die Rechnung zugestellt und erhalten nach dem Zahlungseingang Ihr persönliches Solidaritätsdiplom.

Direkt am Eishockeyspiel: An jedem Heimspiel unserer 1. Mannschaft können Sie direkt Ihr Solidaritätsdiplom erwerben. Fragen Sie an der Nachwuchsbar, der Tribünenbar oder gleich beim Fanshop am Eingang nach Bettina Walser, Christina Diezi oder sprechen Sie ein Vorstandsmitglied an.

 

Für Spenden ab 100 Franken können auch Sie Besitzer unseres speziellen Solidaritätsdiploms werden.

.

Wir leben Eishockey !