Herzlichen Dank

Für unsere 1. Mannschaft ging nach einer tollen Halbfinalserie die Saison zu Ende. Knapp 57 Minuten lang wurde gehofft, gebangt und dann lag der Puck im Glattaler Tor. So ist Sport. «Wir respektieren jeden Gegner und jede Niederlage, denn ohne sie gibt es keine Siege.» So steht es auch in unserem Leitbild geschrieben.

Wir gratulieren auch auf diesem Weg dem EHC Basel nochmals herzlich zum Sieg in der Serie. Doch bereits am nächsten Tag begann der Corona-Virus die Rolle des Hauptakteurs zu übernehmen. Wir alle wissen, dass der Final noch nicht begonnen hat. Ein Szenario, das undenkbar war. Inmitten der vollen Konzentration, der schönsten Phase für Hockeyfans und Spieler steht plötzlich alles still. Wir wünschen allen Beteiligten, dass die Meisterschaft noch ein würdiges Ende nehmen kann.

Wir blicken auf eine gelungene Saison mit vielen Highlights zurück. Stellvertretend seien hier die Cup-Spiele gegen Ambri oder Wil angeführt. Grosse Freude bereitete uns auch die gelebte Solidarität in vielen Facetten im und um den Verein herum. Wir sind gut aufgestellt, haben klare Perspektiven und sind ganz einfach stolz auf die Grossfamilie EHC Dübendorf.

Doch nun stehen unsere Fans, Sponsoren, Zuschauer, Funktionäre, Trainer, Betreuer, Spieler, Nachwuchscracks, Fotografin und alle guten Seelen in irgendeiner Funktion des EHC Dübendorf im Zentrum. Euch allen gilt unser GROSSES Dankeschön. Ihr seid es, die uns immer wieder aufs Neue die Motivation gebt, der Geschichte des EHCD immer wieder neue Kapitel anzufügen. Ihr seid einfach super. Danke vielmals.



Wir leben Eishockey !

Der Vorstand