Info der Regio League: Sofortiger Meisterschaftsunterbruch im Amateur Eishockey

Innerhalb der verschärften Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben inzwischen verschiedene Kantone ein Trainings- und Wettkampfverbot für Mannschaftssportarten im Amateurbereich und/oder die Schliessung von Sportzentren beschlossen. Da eine Weiterführung des Meisterschaftsbetriebs in der Regio League unter den gegebenen Voraussetzungen kaum mehr umsetzbar ist, wird die Saison auf allen Stufen des Amateur-Eishockeys vorübergehend unterbrochen. Der Saisonunterbruch gilt für alle Aktiv-Ligen (MySports League bis 4. Liga), alle Frauen-Ligen, alle Ligen der Veteranen, Senioren und Division 50+ sowie alle Nachwuchsligen - ausgenommen die Leistungsstufen U20-Elit und U17-Elit. Auf den Stufen U20-Elit und U17-Elit wird die Meisterschaft vorderhand bis zur Nationalmannschafts-Pause weitergeführt, verschiedene Spiele werden jedoch verschoben.

Der EHC Dübendorf informiert demnächst über die internen Kanäle wie die Trainingsplanung aussieht, da diese (noch) nicht untersagt sind.

Die ganze Info unter diesem Link: https://www.sihf.ch/de/regio-league/news/#/article/2020-10-23/saemtliche-meisterschaften-im-amateur-eishockey-voruebergehend-unterbrochen